Forstmittel von
Brugg Lifting
Robust. Langlebig.
Für ermüdungsfreies Arbeiten.

Mit Forstketten, Forstseilen, Würgeseilen und dem passenden Zubehör von BRUGG LIFTING erleichtern Sie Ihren Alltag bei der Forstarbeit. Ob als Stahlseil, Synthetikseil oder Stahlkette – mit den robusten und langlebigen Forstmitteln zum Holzrücken und Holzüberziehen arbeiten Sie deutlich ermüdungsfreier.

Bei Interesse nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf oder schauen in unserem Onlineshop und Katalog unter der Rubrik Forstmittel vorbei.

Forstmittel von
Brugg Lifting
Robust. Langlebig.
Für ermüdungsfreies Arbeiten.

Mit Forstketten, Forstseilen, Würgeseilen und dem passenden Zubehör von BRUGG LIFTING erleichtern Sie Ihren Alltag bei der Forstarbeit. Ob als Stahlseil, Synthetikseil oder Stahlkette – mit den robusten und langlebigen Forstmitteln zum Holzrücken und Holzüberziehen arbeiten Sie deutlich ermüdungsfreier.

Bei Interesse nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf oder schauen in unserem Onlineshop und Katalog unter der Rubrik Forstmittel vorbei.

Forstmittel für jeden Einsatz

Um bei der Forstarbeit für jeden Einsatz gerüstet zu sein werden, entsprechend den spezifischen Anforderungen, verschiedene Forstmittel benötigt. Wir bieten Ihnen im Folgenden eine kurze Übersicht, welche Forstmittel sich für Ihr Vorhaben eignen und wie Sie diese korrekt handhaben.

Forststahlseil oder Forstkunststoffseil?

In unserem Forstmittel-Sortiment finden Sie bei Brugg Lifting neben hochverdichteten Forstseilen mit Stahleinlage, auch unser synthetisches Forstseil Dynalight. Dieses bietet dank seiner Verarbeitung und des geringen Gewichts diverse Vorteile im Forstalltag.

  • 10x geringeres Gewicht des Forstmittels für einfache, ermüdungsfreie Handhabung beim Holzrücken oder -überziehen.
  • Keine Verletzungen an den Händen durch gebrochene Drähte oder Stahlspäne.
  • Hohe Sicherheit dank verringertem Rückschlag bei Seilriss.
  • Leichtes Aufwickeln auf die Winde.
  • Geringere Verletzungen oder Einschnitte an stehenden Bäumen.
  • Schnelle Reparatur des Forstmittels bei Seilriss, da ein Schlaufenspleiss noch vor Ort in fünfzehn Minuten angefertigt werden kann.
  • Robustes Synthetikseil mit besonderen UV-Schutz.
  • Beständigkeit gegen Treibstoffe, Öle, Wasser und Frost.

Auf der anderen Seite stehen unsere Forstketten in Form von Vierkantketten aus robusten Stahl der Güteklasse 10. Diese Art Forstmittel bietet Ihnen

  • Sicherheit durch Qualitätsgesicherte und geprüfte Ketten und Zubehörteile
  • Gewichtsersparnis durch optimale Ausnutzung der Materialfestigkeit
  • Hohe Lebensdauer durch extreme Verschleissfestigkeit
  • Flexibilität durch umfangreiches Zubehör
  • Griffigkeit durch den speziellen Rechteckquerschnitt
  • Gewichtsersparnis von ca. 25% gegenüber G8-Forstmitteln
  • Extrem hohe Bruchlast bei gleichem Gewicht
  • Bessere Verschleissfestigkeit beim Bodenzug

Grundsätze. Beanspruchung von Umlenkrollen und Flaschenzügen.

Die angegebenen Sicherheitsfaktoren beziehen sich auf Holzerei- und Rückearbeiten im „Normalfall“, d. h. ohne besondere Gefahren. Bei Holzerei- und Rückearbeiten mit „besonderen Gefahren“, z. B. in unmittelbarer Nähe von Autobahnen, Bahnlinien und Gebäuden, sind besondere Sicherheitsmassnahmen zu treffen und die Sicherheitsfaktoren den Bestimmungen für Hebezeuge anzupassen.

Forstmittel für jeden Einsatz

… wie Sie nachhaltig mit unseren Forstmitteln arbeiten können? So leicht spleissen Sie unser Synthetikseil Dynalight selbst.

1. Den Mantel hinter dem Spleissende mit Klebeband abkleben, die Spleissnadel aufstecken und mit Klebeband fixieren.

2. Hinter der Spleissnadel 60-80 cm (oder 3-4 mal die gespreizte Hand) abmessen und markieren 1.

3. Die Länge L der gewünschten Schlaufe festlegen und markieren 2.

4. Die Spleissnadel auf die 2. Markierung in die Seilmitte durchstechen.

5. Die Schlaufe zusammen ziehen, bis die Markierungen 1 und 2 übereinander liegen und mit einer durchgestochenen Spleissnadel sichern.

6. Nach ungefähr 5 cm (oder 3-4 Litzen) das Forstmittel ein 2. Mal durchstechen.

7. Nach ungefähr weiteren 5 cm (oder 3-4 Litzen)ein 3. Mal durchstechen.

8. Das Spleissende nach weiteren 5cm (oder 3-4 Litzen) in Seilrichtung in die Seilmitte einstechen und einschieben.

9. Das Spleissende nach > 35 cm soweit wie möglich herausziehen und Spleissnadel entfernen.

10. Vor dem Klebeband schräg abschneiden.

11. Den Mantel über das herausstehenden Seilende stramm ziehen.

12. Der Spleiss ist fertig und das Forstmittel voll belastbar.

Das passende Zubehör für Ihre Forstmittel

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann beantragen Sie noch heute Ihre ReBOX.
Wenn Sie einen Zugang zu PVS besitzen, können Sie dies ganz bequem innerhalb der Anwendung erledigen.

Forstmittel in unserem Webshop

In unserem Sortiment können Sie robuste und langlebige Forstmittel entdecken. Schauen Sie vorbei und wählen Sie aus unserem Sortiment das passende Produkt.

Kontaktieren Sie uns

Ein Unternehmen der Gruppe BRUGG

Kontakt

BRUGG Lifting AG
Wydenstrasse 36,
CH-5242 Birr

Ein Unternehmen der Gruppe BRUGG

Kontakt

BRUGG Lifting AG
Wydenstrasse 36,
CH-5242 Birr

© 2020 BRUGG LIFTING